Nah 

ich würde gern
daß wir uns nahe sind C
aber wir sind uns doch nah 

L
ich meine ja
ja wir sind uns nah aber ich meine
o gott
ich meine
nah nah
echt nah
anders nah
ja wir sind uns nah aber
nicht nah 

C
wir sind uns doch nah 

L
ja ich weiß
aber ich meine
ich weiß nicht
ich meine
was anderes
anders nah
anders eben mein gott 

C
meinst du, daß wir miteinander schlafen sollen? 

L
nein
weiß nicht 

C
das haben wir doch schon gemacht ich meine
ich weiß nicht, was du meinst 
nah nah
was meinst du damit „nah“? 

L
na „nah“ eben 

C
wie „nah“? 

L nah 

C nah 

L nah 

C nah? 

L
ja, aber anders nah, eben nah, nicht „nah“, sondern nah 

C
das ist mir zu abstrakt 

L nah 

C
„nah“ – sorry, aber das ist mir zu abstrakt 

L abstrakt? 

B
abstrakt, ja 

A
nah ist abstrakt? 

C
na abstrakt ja 

G
was ist „abstrakt“? 

C na, mein gott, abstrakt eben 

G
ja, wie abstrakt? 

C
na, abstrakt 

L
nah, abstrakt 

C
nah sein? 

L nah 

C
das ist mir zu abstrakt 

L
nah sein? abstrakt? 

C
na ja, diese Art von Nahsein 

L welche? 

G
machs doch konkret 

C
kann sie ja nicht 

G
machs doch einfach konkret 

C
kann sie doch nicht 

L nah nah nah 

C
das ist völlig abstrakt 

Gut 

L

ich liebe dich 

C
ist doch völlig abstrakt 

L
ich wäre dir so gerne nah 

C ja 

L nah 

C
ja, nah 

L
schreit laut. Stille. 

C was? 

L
weiß nicht 

C was? 

L
weiß nicht 

C macht etwas meinst du das? 

weiß nicht 

C
sag ich ja, völlig abstrakt 

Nah.

C

Hm. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s