Der Weg zur Form

„Wer innerlich unbewegt ist sieht nur das unbewegte in der Welt – die öde und Leere des Daseins. der schöpferisch bewegte Mensch sieht die Welt als Schöpfung, er sieht durch die verfestigte Wirklichkeit die werdende Verwirklichung. Er sieht Form, das heißt: Schönheit.“
– Theophil Spoerri 1954

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s