„Und wenn ich nachts wegen der Fragilität und Unbeständigkeit der Dinge nicht schlafen kann, dann sehne ich mich genau danach. Ich sehne mich dann nach nichts mehr als nach etwas, das größer ist als ich, das die Zeit überdauert und das mir Hoffnung auf Unendlichkeit macht.“

http://mobil.stern.de/panorama/julia-engelmann/julia-engelmann-das-gegenteil-vom-gegenteil-von-liebe-2186243.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s